Vorweihnachtlich

Meine Stimmung ist gerade alles andere als vorweihnachtlich.

Meine Einsendearbeiten hängen mir im Nacken und so langsam weiß ich wirklich nicht mehr, woher ich die Zeit nehmen soll.
Von Andreas keine Reaktion auf den letzten Brief, aber das hab ich eigentlich auch nicht erwartet. Hat ja keine Eier.

Ich weiß auch nicht was los ist. Finde das Leben ganz schön einsam gerade, obwohl ich dauernd und immer leute um mich rum hab. Ich dachte immer ich sei einigermaßen ansehnlich, aber die Männer scheinen das anders zu sehen. Ich habe das Gefühl, dass das jetzt wieder so läuft wie nach Hans. 3 Jahre Singledasein....das braucht doch auch kein Mensch.

Aber ändern kann ich es auch nicht, also Augen zu und durch. Außerdem: wie war das mit  "selffullfilling prophicy". Positiv denken, dann wirds schon wieder.

Das mit Andreas und seiner Neuen nagt schon an mir, auch wenn ich es nicht wahrhaben will. Hätte es natürlich gerne anders, aber so ist das einfach, wenn man selbst noch Single ist und der Ex schon eine Neue hat. 

Höre gerade gerne you oughta know von Alainis Morisette. Passend:-)

Am besten finde ich die Frage:  "are you thinking of me. when you fuck her?"

Das würde mich auch interessieren.

Sonst interessiert mich gerade nur, wie ich aus der Depriphase wieder rauskomm. Das ist mir immoment ein Rätsel. aber wahrscheinlich gilt auch hier: Augen zu und durch. Einfach machen, nicht denken.... wenn es nur immer so einfach wäre.

20.12.08 08:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen